Mitarbeiterorientiertes Führen

Teammanager/in & Teamentwickler/in (IHK)

Dieser IHK-Zertifikatslehrgang besteht aus insgesamt sechs verschiedenen Modulen welche mit einem gemeinsamen Test abschließen. Der modulare Aufbau dieses Zertifikatslehrgangs bietet Ihnen größtmögliche Flexibilität:
Modul 1: Die wichtigsten Werkzeuge einer Führungskraft
Modul 2: Zeit für Werte und Aufgaben gekonnt delegieren
Modul 3: Zielorientiert Feedback geben und aktiv Feedback einholen
Modul 4: Motivation und Führung
Modul 5: Stressmanagement für Führungskräfte
Modul 6: Supervision und kollegiale Beratung

Termine:

Ziel:

Dieser Lehrgang schafft eine wichtige Grundlage für ziel- und mitarbeiterorientiertes Führen. Die Teilnehmer bauen sehr praxisnah Führungskompetenz auf, erweitern bestehendes Führungspotenzial und stärken ihre persönliche Sozialkompetenz. Die Inhalte bereichern sowohl den privaten als auch den beruflichen Alltag jeder Führungskraft.

Teilnehmer:

Alle Führungskräfte, Team- und Abteilungsleiter aus allen Bereichen der Wirtschaft. Der Lehrgang bereichert erfahrene Führungskräfte ebenso wie Führungskräfte mit wenig Führungserfahrung. Sollten Sie noch über keine Führungserfahrung verfügen, können Sie diesen Lehrgang als optimale Vorbereitung für einen gekonnten Einstieg als Führungskraft nutzen.

Inhalte:

Modul 1 „Die wichtigsten Werkzeuge einer Führungskraft”
• Rhetorik: Inhalt, Stimme und Körpersprache
• Reframing für mich und meine Mitarbeiter
• Selbstreflexion und Authentizität
• Die richtigen Fragen zur richtigen Zeit
• Fragensammlung für den Berufs- und Führungsalltag
• Mein Selbst-/Rollenverständnis als Führungskraft
• Viele Praxisbeispiele und wertvoller Erfahrungsaustausch
• Persönlicher Umsetzungsplan

Modul 2 „Zeit für Werte und Aufgaben gekonnt delegieren“
• Kurzer Themenrückblick Modul 2
• Umsetzungserfolge, positive Erfahrungen und Erkenntnisse
• Dilts Pyramide
• Werte und wie sie sich auf unser Verhalten auswirken
• Test mit Auswertung: Meine eigene Wertehierarchie
• Die Werte meiner Mitarbeiter als Motivationsmöglichkeit erkennen und nutzen
• Aufgaben gekonnt delegieren
• Viele Praxisbeispiele und wertvoller Erfahrungsaustausch
• Persönlicher Umsetzungsplan

Modul 3 „Zielorientiert Feedback geben und aktiv Feedback einholen”
• Kurzer Themenrückblick Modul 2
• Umsetzungserfolge, positive Erfahrungen und Erkenntnisse
• Die Chancen und Risiken von Feedback
• Wichtige Aspekte für ziel- und mitarbeiterorientiertes Feedback
• Kritisches motivierend ansprechen
• Die 3-W-Formel für ein wertvolles Feedback
• Das Feedback-Gespräch
• Die 3-Z-Formel für mich als Führungskraft
• Feedback-Training
• Viele Praxisbeispiele und wertvoller Erfahrungsaustausch
• Persönlicher Umsetzungsplan

Modul 4 „Motivation und Führung”
• Kurzer Themenrückblick Modul 3
• Umsetzungserfolge, positive Erfahrungen und Erkenntnisse
• Kompetenzstufen als Modell für die persönliche Weiterentwicklung
• Intrinsisches und extrinsisches Motivationsverhalten
• Motivationsmöglichkeiten
• Ziele gekonnte definieren
• Der Teamentwicklungsprozess anhand der Team-Uhr
• Möglichkeiten, wie ich mein Team im Entwicklungsprozess unterstützen kann
• Gespräche und Besprechungen professionell leiten und führen
• Viele Praxisbeispiele und wertvoller Erfahrungsaustausch
• Persönlicher Umsetzungsplan

Modul 5 „Stressmanagement für Führungskräfte”
• Kurzer Themenrückblick Modul 4
• Umsetzungserfolge, positive Erfahrungen und Erkenntnisse
• Stress und seine Auswirkung
• Stressoren erkennen und minimieren
• Die ALPEN-Methode als Erfolgsfaktor
• Prioritäten richtig setzen
• Die Kunst des Nein-Sagens
• Wertvolle Tipps für das eigene Selbst- und Zeitmanagement
• Hilfreiche Möglichkeiten, um Stress spürbar zu reduzieren
• Viele Praxisbeispiele und wertvoller Erfahrungsaustausch
• Persönlicher Umsetzungsplan

Modul 6 „Supervision und kollegiale Beratung”
• Kurzer Themenrückblick Modul 5
• Umsetzungserfolge, positive Erfahrungen und Erkenntnisse
• Besprechung von Praxisfällen mit konkreten Tipps
• Anwendung und Vertiefung aller bisher behandelten Themen
• Viele Praxisbeispiele und wertvoller Erfahrungsaustausch
• Persönlicher Umsetzungsplan

Abschluss

Jeder Teilnehmer erhält bei
  • Nachweis der Anwesenheit in allen Modulen (Anwesenheit insgesamt nicht unter 80 Prozent der Präsenzeinheiten),
  • erfolgreiche abgeschlossenen Test
ein IHK-Zertifikat mit der Bezeichnung: “Teammanager und Teamentwickler (IHK)”